Die DIN ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM). Eine Zertifizierung bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems (QMS). Sie beruht auf einem prozessbezogenen Ansatz und beschreibt die organisatorischen Abläufe des Unternehmens. Das Zertifikat stellt ein wirkungsvolles und vertrauensbildendes Instrument dar, um die eigene Wettbewerbssituation zu verbessern und die Qualitätsansprüche auch glaubhaft nach außen zu vermitteln.

Der Paragraph 34a Gewerbeordnung (§34a GewO) und die Bewachungsverordnung sind die gesetzlichen Grundlagen für das gewerbliche Bewachen fremden Lebens und Eigentums. Gleich ob selbständige Tätigkeiten im Bewachungs- und Sicherheitsgewerbe oder Tätigkeiten in Form eines Anstellungsverhältnisses, beides unterliegt den Regelungen dieses Paragraphen und den der Bewachungsverordnung.

Mit dieser gesetzlichen Regelung will der Gesetzgeber sicherstellen, dass Personen, die Verantwortung für die Sicherheit (Bewachung) fremden Lebens und Eigentums tragen, zuverlässig (im behördlichem Sinn) sind und sich für diese Tätigkeiten auch eignen.

Sicherheit, Qualität, Gebrauchstauglichkeit – in einer Endverbraucherstudie wünschten sich 88 % der Befragten, dass Hersteller-Werbeaussagen von unabhängigen Dritten wie TÜV Rheinland überprüft und bestätigt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Privatdetektive-Krefeld

Anrufen

E-Mail

Anfahrt